Contact US

JAHs Kalender

2644 Artikel in 22 Languages

Die Datumsgrenze offenbart die Täuschung! (Besonders lesenswert für STA´s)
Eine genaue Untersuchung der Internationalen Datumsgrenze zeigt unwiderlegbar, dass es den modernen Wochenzyklus nicht kontinuierlich und ohne Unterbrechung seit der Schöpfung gab. Etwas anderes zu behaupten, würde bedeuten, sich – unter Ausschluss der Beweise – der Tradition und einer Vermutung zu beugen.

[Ein „Muss“ für alle Samstag-Sabbathalter, Festbeachter und Siebenten-Tags-Adventisten.]
Comments: 0 
Hits: 883 
Sabbatbeginn bei Sonnenuntergang? Absurd und unmöglich!
Neue Erkenntnisse haben in den letzten Jahren darauf hingewiesen, dass der biblische Tag, und damit auch der Sabbat, mit dem Morgengrauen beginnt. Doch auch die Chronologie der Ereignisse, die mit dem Tod und dem Begräbnis verbunden sind, zeigen, dass für die Juden zur Zeit Jahushuas den Sabbat bei der Morgendämmerung begann.
Comments: 0 
Hits: 987 
FAKE NEWS! Der Samstag ist der Sabbat

Wie schützt man sich am besten vor FAKE NEWS (Falschmeldungen)? Durch eine gründliche Suche nach der Wahrheit! Historie, Bibel und Astronomie enthalten überraschenderweise viele Hinweise darauf, dass der Samstag nicht mit dem biblischen Sabbat, also dem siebenten Tag der biblischen Woche, identisch ist. Die Auferstehung Jahushuas fand auch nicht an einem Sonntag statt.

Comments: 0 
Hits: 2226 
Die Kreuzigung widerlegt den kontinuierlichen Wochenzyklus

Die Prophezeiung der „70 Wochen“ aus dem Buch Daniel Kapitel 9 ist eine der bemerkenswertesten Prophezeiungen in der ganzen Bibel, da sie die genauen Jahre eindeutig identifiziert, in dem der Erlöser getauft wurde und in dem er gekreuzigt wurde. Traurigerweise interpretieren viele diese Prophezeiung völlig falsch oder sehen nicht ihre größere Bedeutung. Betrachtet man die „70 Wochen“ von Daniel genauer, muss eine „Freitagskreuzigung“ verworfen und die Vorstellung, dass die moderne 7-Tage-Woche seit der Schöpfung ununterbrochen durchgelaufen ist, abgelehnt werden!

Comments: 0 
Hits: 1442 
Die verlorenen Sabbate werden wiederentdeckt

Der Sabbat ist eine heilige, göttliche Gabe an die Menschheit. Denen, die die Erkenntnis des Sabbats nicht schätzen, wie sie es sollten, wird das Geschenk abgenommen. Die Schrift offenbart, dass Jahuwah es selbst veranlassen wird, dass die Erkenntnis des wahren Sabbats denen verloren geht, die sie nicht zu schätzen wussten. Doch in der Zeit des Endes soll dieses Wissen wieder hergestellt werden.

Comments: 0 
Hits: 1257 
Neumonde & Translationstage

Translationstage, genau wie Neumondtage, haben im modernen Sonnenkalender keine direkte Entsprechung. Allerdings ist es notwendig zu verstehen, was diese genau sind, um Jahuwahs Kalender verstehen zu können.

Comments: 0 
Hits: 1307 
Das Passah - Puzzle

Das Passah - Puzzle hat bereits viele Menschen verwirrt. Drei der Evangelien, Matthäus, Markus und Lukas, scheinen ein Datum für das letzte Abendmahl anzugeben, dass von den Zeiten aus dem Johannesevangelium abweicht. In diesem, wie in jedem anderen Puzzle, findet man die Lösung natürlich in der Schrift! Wenn die verschiedenen Texte sorgfältig untersucht werden, findet man die Beweise, dass alle vier Evangelien tatsächlich miteinander übereinstimmen.

Comments: 0 
Hits: 1534 
Das letzte Abendmahl: War es das Passahmahl?

Die Annahme, dass das letzte Abendmahl das Passahmahl war, hat zu viel Verwirrung geführt. Die Schrift offenbart die schöne Harmonie der Symbole darin, dass das letzte Abendmahl nicht das Passahmahl war, sondern eine gewöhnliche Mahlzeit, die mit neuen Symbolen ordiniert wurde.

Comments: 0 
Hits: 2404 
Die Juden und der Sabbat

Viele Menschen nehmen gemeinhin an, dass der Samstag der Sabbat der Bibel sein muss, weil es der Tag ist, an dem die Juden ihren Gottesdienst halten. Viele jüdische Gelehrte geben jedoch selbst zu, dass der Kalender, den sie verwenden, nicht der biblische Kalender ist.

Comments: 0 
Hits: 1597 
Die Auferstehung: Ostern oder Fest der Erstlingsfrüchte?

Weil die Bibel klar darin ist, dass Jahushua am ersten Tag der Woche auferstanden ist und da der Sonntag der erste Tag der modernen Woche ist, scheint die Annahme, dass Jahushua am Sonntag auferstanden ist, schlüssig. Allerdings verwendeten die Israeliten zur Zeit Jahushuas nicht den modernen Kalender. Wer den Sonntag hält, der mit dem „Ostersonntag“ begründet wird, da er der Tag der Auferstehung Jahushuas sein soll, ehrt damit eine rein katholische Einrichtung, die selbst auf antiken, heidnischen Fruchtbarkeitsfesten beruht.

Comments: 0 
Hits: 2121 
Konstantin der Große & Hillel II: Zwei Männer täuschen die ganze Welt

Vor fast 1700 Jahren geschah der größte Betrug in der Weltgeschichte, durch die Handlungen von zwei Männern: Konstantin den Großen & Hillel II.

Bist du auch getäuscht worden?

Comments: 0 
Hits: 2040 
Die Mysterien Babylons: Der verborgene Gott

Die erstaunlichsten und haarsträubendsten Information werden enthüllt, weil die Identität des verborgenen Gottes offenbart wird. Sie werden den Sonntag oder den Samstag nie wieder auf die gleiche Weise betrachten, wenn Sie diesen Artikel gelesen haben.  

Comments: 0 
Hits: 1435 
Die Feier der Herbstfeste

Kommt her, alle die ihr Jahuwah liebt und lobet seinen Namen. Kommt zu seinem Fest, alles ist bereit. Lass Dir Deine Sünden am Großen Versöhnungstag vergeben und verbinde Dich mit Gläubigen auf der ganzen Welt, indem Du Jahuwah, deinen treuen Bundesgenossen für seine reichen Segnungen dankst. Erfahre, was es bedeutet, wenn man in vollem Umfang an einem wahren Dankfest teilnimmt, und wie man das macht.  

Comments: 0 
Hits: 1589 
Ostern | Der heidnische Passah-Betrug

Das Osterfest hat mit dem christlichen Glauben nichts zu tun. Es ist nicht himmlischen Ursprungs. Alle seine Bräuche sind heidnisch. Wenn man es feiert, tut man dies nicht zu Ehren des Todes und der Auferstehung Jahushuas. Keine Namensänderung und keine christlich angestrichene Fassade kann Ostern von seinem heidnischen Charakter befreien. Doch dieses Fest ist viel mehr als nur ein heidnisches Machwerk, das so tut, als sei es christlich. Hinter der hübschen Oberfläche verbirgt sich nämlich ein tiefgreifender Betrug: Ein Austausch des Kalenders, der nicht nur den echten Auferstehungstag, sondern auch den Sabbattag des vierten Gebots von der Bildfläche verschwinden ließ und unauffindbar machen sollte.

Comments: 0 
Hits: 3717 
Die Feier der Frühjahrsfeste

Viele Menschen gehen davon aus, dass die "Feste" nur den Israeliten gegeben wurden. Aber diese heiligen Zeiten sind besondere Jahrestage. An diesen Gedenktagen sollte man wichtiger Ereignisse im Heilsplan gedenken, darüber nachsinnen und Jahuwahs Liebe dankbar anerkennen. In diesem Artikel findet man Vorschläge, wie man diese heiligen Tage sinnvoll feiern kann.  

Comments: 1 
Hits: 1681 
Der Mondsabbat | Die Verteidigung – Teil 3

In den letzten Jahren hat die Erkenntnis über den Kalender des Schöpfers und den Sabbat am siebenten Tag der Woche, der durch diesen Kalender bestimmt wird, sehr zugenommen und sich weit verbreitet. Gegen diese Wahrheit sind verschiedene Einwände erhoben worden. Wenn sie jedoch sorgfältig im Licht der Schrift und der historischen Aufzeichnungen analysiert werden, findet man einige Fakten heraus. Diese beweisen, dass der wahre biblische Sabbat nur bei Gebrauch des Luni-Solar-Kalenders des Schöpfers gefunden werden kann. Dieser Artikel beschäftigt sich mit 9 Einwänden gegen den biblischen Mondsabbat, die für gewöhlich vorgebracht werden. 

Comments: 0 
Hits: 1413 
Der Mondsabbat | Die Verteidigung – Teil 2

In dem verwirrenden Wettstreit vieler widersprüchlicher Ideen sind diverse Einwände gegen den biblischen Mondsabbat vorgebracht worden. Die meisten von ihnen sind einfach einem Mangel an Wissen und dem Verständnis der Wahrheit geschuldet. Jeder hat gewisse Fehler und Traditionen geerbt, die wiederum vom heidnischen "Christentum" überliefert wurden. Doch die Heilige Schrift offenbart ihre Geheimnisse jedem, der aufrichtig die Wahrheit sucht. Niemand muss notwendigerweise verwirrt bleiben und im Irrtum verharren.  

Comments: 0 
Hits: 1417 
Der Mondsabbat | Die Verteidigung – Teil 1

In den letzten Jahren hat das zunehmende Licht über den Sabbat eine längst vergessene Wahrheit aufgedeckt: Der biblische Sabbat am siebenten Tag der Woche kann nicht mit Hilfe eines heidnischen Kalenders gefunden werden. Nur durch die Verwendung des alten hebräischen Kalenders, des Schöpfungskalenders, kann der wahre Sabbat gefunden werden. Gegen diese neue und erscheckende Wahrheit werden verschiedene Einwände vorgebracht. Dieser Artikel beantwortet 10 Einwände, die gewöhnlich gegen den biblischen Mondsabbat vorgebracht werden.  

Comments: 0 
Hits: 1783 
Der durchlaufende Wochenzyklus wird widerlegt

"Moderne Sabbathalter bestehen darauf, dass der Samstag der biblische Sabbat ist. Sie begründen dies mit der Annahme, dass die siebentägige Woche seit der Schöpfung ohne Unterbrechung durchgelaufen ist. Ein Grund für diese Behauptung ist, dass zu der Zeit, als der julianische Kalender zum gregorianischen Kalender wurde, keine Wochentage verloren gingen. Auf Donnerstag, den 4. Oktober 1582 im julianischen Kalender folgte Freitag, der 15. Oktober im neuen gregorianischen Kalender. Es wird behauptet: Da keine Tage "verloren" gingen, als der Kalender vom julianischen in den gregorianischen umgewandelt wurde, ist die moderne Woche mit der biblischen Woche identisch."  

Comments: 0 
Hits: 1573 
Neumondtage, Sabbate & der gregorianische Kalender

„Der moderne gregorianische Kalender kann nicht verwendet werden, um den wahren Siebenten-Tags-Sabbat zu berechnen, weil ihm ein sehr wichtiges Merkmal der biblischen Zeitberechnung fehlt: lunare Monate. Der Kalender des Schöpfers beginnt jeden Monat mit dem Neumond. Weil der wöchentliche Zyklus mit jedem Neumond von vorn beginnt, scheint es so, dass der Sabbat durch die gregorianische Woche "schwimmt". In Wirklichkeit sind es die gregorianischen Monate, die durch das sehr konsequente Format des Mondkalenders schweben.

Comments: 0 
Hits: 1857 

Loading...
Loading the next set of posts...
No more posts to show.